Erläuterung Datenbank

Auf dieser Seite möchte ich ihnen erklären, wie die Automatisierung in meiner Sammlung hat interveniert und auf welche Weise ich meine Sammlung beizubehalte in meinem administrativen Datenbank. Dann werde ich erklären, wie diese Daten aus der Datenbank auf dieser Webseite veröffentlicht werden. Ich denke, jeder Sammler hat ein Bedürfnis, seine Sammlung beizubehalten, wobei es keine Rolle spielt , was mann sammelt.

Der Anfang

Selbstverständlich können Sie dies tun auf unterschiedliche Weise, einen Sammler ist zufrieden mit einem Ordner wo auf Papier die Sammlung wird vermeldet. Ein anderer Sammler hat eine Karte für jedes Teil seiner Sammlung. Bei beiden Methoden ist es gut, solange die Sammlung nicht zu groß ist, zu arbeiten.
In diesen modernen Zeiten, wo der Computer ein immer wichtiger Platz in die Welt einnehmt, hat die Anordnung in einen Computer einer Sammlung, eine klare Präferenz. Der Computer ermöglicht Ihnen einen schnellen Weg zu sortieren und zu filtern, was es auf einen anderen Weise nie geben wird.
Ich habe eigentlich neben sammeln von Modellautos, schon immer Computer als Hobby und dann ist es offenbar ein logischer Schritt, um die Sammlung im Computer beizubehalten.
In meinen frühen Jahren (plm.1975-1980) wo ich Zugang zu einem Spectrum 48K-Computer hatte, dies war ein Computer, der angeschlossen wurde auf einen Fernseher. Auf diesem System hatte ich das Masterfile Programm des Groningen Produzent Filosoft gekauft. Mit diesem Paket konnte ich, ohne viel Computerkenntnisse, auf eine relativ einfache Weise eine Datenbank-Datei mit einer Übersicht meine Sammlung machen, in meinem Fall Modellautos. Nach ein paar Jahren entsprach das System nicht mehr den Erwartungen, und kaufte ich mir nach einen MSX-1, über einen PC-privates Projekt von meiner Arbeit, ein Philips VG-8235-2 MSX-Computer. Auf diesen Maschine wurde auch das oben genannte Paket Masterfile installiert, so war es zum Glück nicht viel Mühe, um die Sammlung von den Spectrum-System auf die MSX-2-System umzuwandeln.

Der erste PC

Nach mehreren Jahren mit diesem System gearbeitet zu haben, kamen mehr und mehr PC's im Umlauf, diesen Computer waren interessanter wegen der Geschwindigkeit und größere Speicher, auch wurden die MSX-Maschinen zunehmend weniger produziert und wurde von die Herstellern wie Philips gestoppt mit der Produktion. Ich habe verschiedenen Pentium-Computer benutzt und vor kurzem mit einem Pentium-4-Maschine mit Windows XP gearbeitet. In letzter Zeit arbeite ich mit einem Pentium Dual Core i5 750 mit Windows 7 darauf installiert. In Bezug auf die Software, ging ich auf der Suche nach einer Datenbank von einen bekannten Software-Anbieter und den als Standard einzuführen.

Microsoft Access

Deshalb arbeite ich seit 1994 mit den verschiedenen Versionen von Microsoft Access, nach Jahren erst Access 2003 verwendet zu haben, gebrache ich zeit kurzem Access 2010. Access ist aber kein Programm, wo in man mal schnell einen Datenbank entwerft, es wird möglich gemacht durch den Wizard. Ich habe aber einige Ideen, wie meine Datenbank aussehen sollte. Mehreren Monaten habe ich gearbeitet um meinen Idee umzusetzen in einen Datenbank für Access, danach würde die erste Version im Betrieb genommen. Die Access Datenbank würde mehrfach geändert und auch im Zukunft wird dass noch mehrmals passieren.

Kaartweergave

Links können Sie einen Bildabdruck von dem Bildschirm sehen, wo jeweils die Daten von einem Modell gezeigt werden.
In die letzte Änderung habe ich es möglich gemacht ein Foto von jedem Modell auf der rechten Seite zu projektieren.

Die Datenbank hat einen großen Tabelle mit mehreren kleineren Tabellen, wohin untermehr die Feldern Marke, Ausführung und Hersteller vorkommen. In der Bildabdruck sehen Sie, dass zum Beispiel in das Feld Hersteller ein Pulldown-Menü nach unten gezogen werden kann, in dem Sie einen festen wahl aus den bereits eingeführten Herstellern haben. Dies soll sicherstellen, dass alle Namen gleicherweise eingegeben werden. Dies ist auch notwendig um das filtern und sortieren präzise zu machen.

Liste mit Feldern

Unten sehen Sie eine Liste von Feldern die sich in die Datenbank befinden. In die Datenbank stehen Felder die ich wichtig finde um von einen Modellauto zu wissen. Liste der Felder:

Feld:   Erklärung:
Seriennummer   fortlaufende Nummer, die auch schön die Reihenfolge des Erwerbs zeigt.
PLcode   die Platz Code, ist der Platz von den Modelle in den Vitrinen. Der Code besteht aus drei Nummern, die erste Nummer gibt die Vitrine an wo das Modell steht, die zweite Zahl gibt das Regal in der Vitrine an gerechnet von oben und die dritte Zahl gibt die Position von dem Modell auf das Regal gerechnet von links (zum Beispiel: 100304, Modell in der Vitrine 10, 03 dritter Regal von oben und 04 vierter Modell von links)
Herst-nr.   Nummer, dass der Hersteller an einen Modell gegeben hat (falls bekannt)
Hersteller   Namen des Herstellers (zB Herpa, Wiking usw.)
Marke   die Marke des Modells (zB Scania, Opel etc.)
Marken-Typ   die Typ-Nr. der Marke (zB 142m, Kadett GT etc.)
Unternehmen   der Firmenname des Modells (zB Schenker, Talke KG etc.)
Ausführung   die Ausführung eines Modells (zB PKW, LKW/Anhänger, etc.)
Ausführung-Typ   die Ausführung-Typ des Auflieger/Anhänger (zB Geschlossen, Haube etc.)
Jahr veröffentlicht   Baujahr (falls bekannt)
Jahr gestoppt   Jahr wenn die Produktion eingestellt wurde (falls bekannt)
Farbe Kabine   die Farbe der Kabine
Farbe Aufbau   die Farbe der Aufbau
Farbe Chassis   die Farbe der Chassis
Farbe Aufdruck   die Farbe der Aufdruck
Textaufdruck   der Text auf der Aufbau (zB auf ein Auflieger/Anhänger)
Herkunftsland   das Land, wo die Firma der Modell sich befindet
Marke Land   das Land, wo die Marke hergestellt wird
Verpackung   ist von der Modell eine Verpackung vorhanden
Aufkleber   ist ein Aufkleber vorhanden unter der Modell
Katalognr.   einem Katalog-nr. kann in diesem Bereich aufgelistet werden
Katalog pagnr   die Seitenzahl in dem entsprechenden Katalog
Achsen Pw/LKW   Anzahl der Achsen des PKW oder LKW
Achsen Aufl/Anh   Anzahl der Achsen eines Auflieger oder Anhänger
Wert Modell   der Wert der bewussten Modell (zuerst steht hier der Ankaufbetrag)
Auflage   Anzahl wieviel Modelle produziert wurden (falls bekannt)
Foto Modell   ein digitales Bild des Modells
Hyperlink   ein Stück HTML-Code die auf der Website verwendet wird
Details   alle anderen Details zu einem Modell, die nicht auf den Feldern vermeldet werden kann



Listenansicht

Alle Felder auf dem Bildschirm zusammen in einer geordneten Weise und wie gesagt wo jeweils die Daten von einem Modell gezeigt werden. Es ist aber auch möglich, um zu wechseln auf eine Liste, was schnell und einfach ist um ein bestimmtes Modell zu finden, dies kann man auch verwenden um zu Sortieren oder Filteren. Oben sehen Sie einen Screenshot von diesem Listenansicht.

Das Internet

In den Zwischenzeit hatte ich eine Webseite im Internet gestellt wo ich meiner Modellauto Sammlung zeigte. Mit diversen Fotos und Informationen. Auch wäre es schön um im Internet die Modelle aufzulisten, um alle meine Modellautos zu veröffentlichen. Aber wie soll man dass machen ohne eine gigantische Arbeit zu tun. Nach viel Lesen im Internet und in verschiedene Bücher wurde es mir deutlich, dass eine SQL-Datenbank am besten geeignet ist, um als Datenbank auf einer Webseite zu verwenden.

Kopplung Access --> SQL

Erstens, muss der Hosting-Provider, SQL unterstützen und meistens, sowie in meinem Fall, wird dabei das Programm PHPMyAdmin angeboten.
Dies ist notwendig, um die gewünschten Informationen im Internet zu veröffentlichen. Es kann auch externen Daten importieren und wir werden dies gerne nutzen um nicht alles von neuen einzugeben, dass wäre eine Verschwendung von Zeit.
Darüber hinaus ist die Präsentation in Access viel besser als in phpMyAdmin . Es ist mir bisher noch nicht gelungen, direkten Zugang zu PHPMyAdmin zu bekommen zum exportieren. Ich weiß aber der Zwischenschritt über Excel, es funktioniert ohne Fehler, und so habe ich nichts gegen diesen Schritt durch Excel. Die folgenden Schritte müssen beachtet werden:

  • In Access die Daten wählen die Sie exportieren möchten, und klicken Sie dann in der Datenblattansicht, markieren und kopieren Sie die gesamte Tabelle aus Access nach Excel
  • dann die Excel-Datei speichern mit der Endung *.csv
  • importieren Sie dann in phpMyAdmin (CSV-Format eingestellt LOAD DATA) und wählen Sie dann den Excel-Datei, der Sie bei den zweiten Punkt gespeichert haben.
  • wenn Sie dann den PHP-Code in den verschiedenen Seiten Ihrer Website anbringen, können Sie Daten aus Ihrer Datenbank in Ihre Webseite einfügen.

Auf dieser Website sind Beispiele dafür in der dritten Menüpunkt "Datenbank" in der Menüleiste zu finden. Hier finden Sie Daten aus meiner Datenbank von meine Sammlung Modellautos, unter anderem finden, finden Sie einen Überblick über die 'Gesamte Sammlung'. Eine andere Seite, wo PHP-Code verwendet wird, sind alle Seiten mit Bildern zB 'model00032.php'. Das Feld in der Access-Datenbank die verwendet wird fur den Hyperlink, sorgt dafür dass ein Bild von einer Kamera gezeigt wird in den Datenbank Listen. Wenn man auf diesen Link klickt dann wird der Foto Seite des entsprechende Modell geoffnet. Es ist vielleicht nicht ganz so, wie es könnte, aber es ist ein Weg, der für mich arbeitet. Ich bin absolut kein Computer-Experte, aber mit ein wenig Ausdauer ist es gut zu tun. Also, wenn Sie planen, eine Website mit einer Datenbank-Option zu bauen, einfach starten und abschließen.


Interessantes

Letzten Modellen

Klicken Sie auf diesen link für eine Übersicht der Modelle, die zuletzt hinzugefügt wurden an die Sammlung.

Wunschmodellen

Klicken Sie auf diesen link um die Modelle zu sehen, denn ich gerne noch mal an meinen Sammlung hinzufügen mochte.

Zu verkaufen

Meine dobbelten Modelle biete ich, zu vernünftigen Preisen zum Verkauf an. Klicken Sie auf diesen link um zu sehen um welche Modelle es hier geht.

Mijn dubbele modellen bied ik, tegen gunstige prijzen, te koop aan. Klik op deze link om te kijken om welke modellen het gaat.

Wussten Sie schon?

Ein Personenwagen im Maßstab 1:87 eine Länge hat von etwa 4,5 cm.
Ein Lastwagen mit Auflieger misst etwa 16,5 cm.